©2019 by a.finke. Proudly created with Wix.com

P1030203.JPG

20. Großes Lampentreffen

11.06. - 14.06.2020

in Westerstede

 

Liebe Lampensammler!

Wie es sich manchmal ergibt, haben Oli und ich vor einigen Wochen erstaunt festgestellt, dass der Termin unseres unseres jährlichen großen  Lampentreffens zufällig mit dem Termin des Oldtimermarktes in Bockhorn auf dasselbe Wochenende fällt. Das ist planerisch gesehen natürlich eine Katastrophe, weil Oli noch nie ein Lampentreffen hat sausen lassen und ich bereits seit 1990 regelmäßig zum Oldtimermarkt nach Bockhorn fahre.


Weil wir zwei mittlerweile seit einigen Jahren auf dem Oldtimermarkt einen Petromax-Verkaufsstand machen, dauerte es natürlich nicht lange, bis die Schnapsidee geboren wurde, beides zusammen zu machen.


Der Oldtimermarkt in Bockhorn ist ungefähr vergleichbar mit der Veterama in Mannheim und gilt als zweitgrößte Veranstaltung dieser Art in Deutschland. Es gibt dort ungefähr 5000 historische Fahrzeuge zu sehen und ca. 1000 Händlerstände, wo neben Fahrzeugteilen auch jede Menge Krimskrams und Antiquitäten angeboten werden und damit natürlich auch jede Menge Petroleumlampen!


Eine Nachfrage vorab ergab, dass diese Idee auch bei einigen anderen sofort auf Interesse stieß. Letztlich sagte Jürgen in Machtolsheim: "Ok, dann mach mal. In der Gegend waren wir sowieso noch nicht!"

Es geht halt immer schnell, wenn man die Klappe zu weit aufreißt, dass man anschließend am Fliegenfänger hängt.


Nun ist es immer einfach, eine Idee zu haben, das Umsetzen in die Tat ist dann aber leider immer auch mit Problemen behaftet, die sich erst bei der Planung ergeben.

Bockhorn liegt im Inneren Frieslands, ca. 40 km von der Küste entfernt. Die Gegend ist sehr friesisch, dort herrscht das ganze Jahr über "Tote Hose" und Campingplätze sind rar. Man könnte die Gegend tatsächlich vorsichtig als A... der Welt bezeichnen, allerdings macht vielleicht gerades das auch einen besonderen Reiz aus.

Der Küstenbereich jedoch ist eine touristische Hochburg. Dort gibt es viele Campingplätze, allerdings oftmals teuer, immer voll und mit zusätzlicher Kurtaxe verbunden. Zudem ist es nicht einfach, bei den touristisch stark bebuchten Plätzen eine so große Gruppe unterzubringen.

Wir sind mit etwas Glück fündig geworden und haben in Westerstede einen geeigneten Campingplatz in der Nähe des Oldtimermarktes gefunden, den Camping- und Stellplatz in Westerstede, "Parken im Park".

Es handelt sich um einen relativ kleinen, aber sehr schönen Campingplatz. Der Hauptplatz verfügt über 48 Stellplätze à 100 m². Diese Stellplätze sind in der Zeit vom 08.06. - 14.06.2020 komplett für uns nur für das Lampentreffen reserviert.

Aus diesem Grund möchte ich allen, die das Treffen für einen längeren Aufenthalt nutzen wollen darum bitten, rechtzeitig beim Platzbetreiber die Aufenthaltsdauer zu buchen.


Wer ohne Zelt oder Wohnwagen teilnehmen möchte, darf gerne von den Übernachtungsmöglichkeiten auf dem Campingplatz Gebrauch machen. Diese sind natürlich vorab selbst zu buchen und sind vom Pauschalpreis ausgenommen.


Für Freitag, den 12.06.2020 plane ich eine Busfahrt zum Oldtimermarkt. In diesem Zusammenhang werde ich versuchen, für den Markt vergünstigte Eintrittskarten zu bekommen. Der Besuch am Freitag ist normalerweise nur in Verbindung mit einem Wochenendticket zum Preis von 20,- € möglich.

Das Omnibusunternehmen Gerdes aus Ocholt bietet an, uns mit einem Oldtimerbus, Mercedes O-321, Baujahr 1963, zum Markt zu fahren und uns dort auch wieder abzuholen. Das würde uns Wartezeiten beim Einlass, sowie die Parkplatzgebühren ersparen. Der Bus verfügt über 39 Sitzplätze und würde uns 400,- € kosten. Für den Transport etwaiger Lampenkäufe müsste jeder eine Kunststoffstapelbox mitnehmen, damit der Bus nicht ggf. mit auslaufendem Petroleum verunreinigt wird!

Um den Einzelfahrpreis mit dem Bus kalkulieren zu können, brauche ich unbedingt vorab eine Zusage, wer am Freitag die Bustour zum Oldtimermarkt mitmachen möchte! Bitte meldet Euch deshalb rechtzeitig bei mir, ob ihr an der Busfahrt teilnehmen möchtet.

Für alle Teilnehmer, die von südlich des Weißwurstäquators anreisen sei folgendes erwähnt:


Westerstede liegt im Binnenland am südlichen Bereich Ostfrieslands. Somit sind wir also nicht unmittelbar an der Küste. Das mag hoffentlich diejenigen beruhigen, die solch ein raues Klima nicht gewohnt sind oder Angst vor den Einheimischen haben. Sollte vielleicht der ein oder andere Sehnsucht nach etwas mehr Meer verspüren, so empfehle ich einen Tagesausflug zum Zwischenahner Meer. Es ist der größte Binnensee in Norddeutschland.


Seit es an der Küste Touristen gibt, sind auch die Friesen kultiviert. Sie pflegen zwar die plattdeutsche Sprache, einige verstehen aber mittlerweile auch hochdeutsch.


Trotzdem gibt es ein paar wichtige Punkte, die man wissen sollte:


          "Guten Morgen"     - heißt -      "Moin"

           "Guten Tag"           - heißt -      "Moin"

           "Guten Abend"      - heißt -      "Moin"

           "Moinmoin" ist einmal zuviel.


Ansonsten sind die Friesen eher wortkarg. Brötchen kaufen ist dort jedoch sehr unproblematisch. Man geht in den Laden und sagt: „Moin, datt da!“ Dazu ein Fingerzeig und die Sache ist erledigt. Auch der Kauf zweier Artikel ist kein Problem. Man sagt einfach: „Moin, dütt un datt!“ (dabei doppelten Fingerzeig nicht vergessen!)

Falls man zufällig ein „Düddüdüt-dat-dat!“ vernimmt, handelt es sich vermutlich nicht um einen Kaufsüchtigen oder um einen friesischen Stotterer, sondern wahrscheinlich um einen süddeutschen Marinefunker. Marinebasen gibt es dort oben an jeder Ecke.


Wer nicht abwarten kann und sich vorab mit der friesischen Kultur vertraut machen möchte, dem empfehle ich das Friesen-ABC bei den nachfolgenden Links. Es handelt sich um eine, ins hochdeutsch synchronisierte Fassung.

Ich hoffe, wir werden ein erlebnisreiches Treffen bei gutem Wetter erleben. Ein oder zwei Pullover einzupacken ist in der Gegend trotzdem nicht verkehrt. Das Wetter ist oftmals wechselhaft und windig und abends wird es auch schon mal kühl. Wenn es regnet, geschieht das oftmals heftig  aber meist nur kurz. Die ideale friesische Einheitskleidung besteht aus Südwester, gelber Regenjacke und Gummistiefeln. 

Ich habe auf den folgenden Seiten einige Infos zum Platz, zu den Versorgungsmöglichkeiten und einigen Sehenswürdigkeiten zusammen getragen. Wenn ihr auf den "Mehr erfahren"-Button klickt, kommt ihr zur jeweiligen Internetseite.

Es wäre nett, wenn ihr vorab das unten befindliche Anmeldeformular benutzt, damit ich einen ungefähren Überblick über die Zahl der Teilnehmer habe und ggf. auch darüber, wer einen längeren Aufenthalt plant, um die Platzbuchung über den eigentlichen Zeitraum des Treffens hinaus im Blick zu haben und mit dem Platzbetreiber entsprechend abstimmen kann.

Eure Buchungen für den Campingplatz sind möglichst früh beim Campingplatz Westerstede auf deren Homepage über das Kontaktformular unter dem Stichwort: "Lampentreffen 2020" zu buchen.

Ich hoffe, wir werden ein schönes gemütliches Treffen bei bestem Wetter verleben.

Mit leuchtenden Grüßen

Euer Andreas

 

INFOS ZUM TREFFEN

Camping Westerstede.png

Camping- und Stellplatz

Westerstede GbR

Süderstrasse 2
26655 Westerstede
Tel: 0 44 88/ 78 234 
Fax: 0 44 88/ 52 68 85

Büttenwarder2.jpg

FRIESEN-ABC

Video, ca. 60 Minuten


oldtimer-teilemarkt-bockhorn-2011.jpg

Oldtimermarkt Bockhorn

Bockhorner Straße / Ecke Vareler Straße
26345 Bockhorn

Entfernung ca. 21 km

Omnibus1.jpg

Busfahrt zum Oldtimermarkt

Falls genug Teilnehmer für die Busfahrt zusammen kommen, würde ich diesen Bus für Euch mieten.

Rechtzeitige Voranmeldung für die Busfahrt ist deshalb unbedingt erforderlich!


Voraussichtlicher Gesamtpreis für Busfahrt mit Eintritt zum Oldtimermarkt: ca. 20,- € bis 25,-€ pro Teilnehmer.

(Ansonsten: Einzelticket für den Oldtimermarkt am Freitag:

20,- € zzgl. Parkplatzgebühren)

 

EINKAUFSMÖGLICHKEITEN  IN  WESTERSTEDE

Aufgrund der Tatsache, dass der Campingplatz direkt in der Stadt liegt, gibt es zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, die großteils auch fußläufig erreichbar sind.
Für hungrige Fastfood-Begeisterte gibt es auch einen McD; er befindet sich direkt neben dem Campingplatz ;-)

EDEKA Tiemann - Supermarkt

Kuhlenstraße 51
26655 Westerstede

Markant Markt Kapels - Lebensmittelhändler

Goethestraße 21
26655 Westerstede

ALDI Westerstede - Supermarkt

Am Esch 3
26655 Westerstede

famila Westerstede - Supermarkt

Am Esch 7
26655 Westerstede

Netto Filiale - Supermarkt

Wilhelm-Geiler-Straße 13
26655 Westerstede

 

RUND UM DEN CAMPINGPLATZ

Nicht nur die örtliche Sprache, auch die Gegend ist ausgesprochen "platt". Sie eignet sich deshalb bestens zum Radfahren. Im Umkreis von Westerstede findet ihr viele kleine Dörfer mit eigenen Sehenswürdigkeiten, die ihr hervorragend mit dem Rad erkunden könnt.


Infos zu den näher gelegenen Ortschaften bekommt ihr auf den nachfolgenden Links der Gemeinden Westerstede, Bad Zwischenahn und des Landkreis Wesermarsch.

Westerstede.png

Westerstede

Informationen über Bad Zwischenahn sind unter dem Button "Mehr erfahren" der verlinkten Seite auf Wikipedia zu entnehmen. Sehenswürdigkeiten und Freizeitinformationen erhaltet ihr, wenn ihr auf "TOURISTIK-INFORMATION" klickt:

TOURISTIK-INFORMATION

Bad Zwischenahn.png

Bad Zwischenahn

Informationen über Bad Zwischenahn sind unter dem Button "Mehr erfahren" der verlinkten Seite auf Wikipedia zu entnehmen. Sehenswürdigkeiten und Freizeitinformationen erhaltet ihr, wenn ihr auf "TOURISTIK-INFORMATION" klickt: 

TOURISTIK-INFORMATION

Landkreis_Ammerland.png

Landkreis Ammerland

Informationen über den Landkreis Ammerland sind unter dem Button "Mehr erfahren" der verlinkten Seite auf Wikipedia zu entnehmen. Sehenswürdigkeiten und Freizeitinformationen erhaltet ihr, wenn ihr auf "TOURISTIK-INFORMATION" klickt: 

TOURISTIK-INFORMATION

 

TOURISTISCHE AUSFLUGSZIELE IN WILHELMSHAVEN

Wer über das Treffen hinaus einige Tage länger bleiben möchte, sollte sich auf jeden Fall einen Tag für einen Ausflug nach Wilhelmshaven reservieren. Das Auto kann geparkt werden. Die meisten Sehenswürdigkeiten sind im Bereich des  Südstrand gelegen und von dort zu Fuß erreichbar.


Parkzone Südstrand - Parkplatz
Südstrand 96
26382 Wilhelmshaven

Wilhelmshaven.jpg

Infos über Wilhelmshaven

Entfernung ca. 46 km

Wattenmeer Besucherzentrum.jpg

Wattenmeer Besucherzentrum

Südstrand 110 b
25382 Wilhelmshaven

Marinemuseum.jpg

Deutsches Marinemuseum

Südstrand 125
25382 Wilhelmshaven

Kuestenmuseum.jpg

Küstenmuseum Wilhelmshaven

Weserstraße 58
25382 Wilhelmshaven

Kaiser-Wilhelm-Brücke.jpg

Kaiser-Wilhelm-Brücke

Zur Kaiser-Wilhelm-Brücke
25382 Wilhelmshaven

Vollzugsmuseum.jpg

Vollzugsmuseum

Ölhafendamm 2
25382 Wilhelmshaven

 

TOURISTISCHE AUSFLUGSZIELE IN BREMERHAVEN

Ein Tag für einen Ausflug nach Bremerhaven ist ein absolutes Muß! Das Auto kann im Parkhaus unter dem Klimahaus geparkt werden. Die meisten Sehenswürdigkeiten sind von dort zu Fuß erreichbar. alle schafft man eh nicht, aber man kann ja vielleicht auch zweimal hinfahren?

Nach einem Besuch der großen Museen ist es empfehlenswert, einen Besuch im Überseehafen, oder im Fischereihafen zu machen. Man benötigt dort jeweils ca. eine Stunde Aufenthalt und sollte mit dem Auto dort hin fahren. Die Hafenbereiche sind sehr verwinkelt und weitläufig.


Parkgarage:

H.-H.-Meier-Straße
27568 Bremerhaven

Bremerhaven.jpg

Infos über Bremerhaven

Entfernung ca. 72 km


klimahaus_bremerhaven.jpg

Klimahaus Bremerhaven

Am Längengrad 8
27568 Bremerhaven


deutsches-auswandererhaus-bremerhaven.jp

Deutsches Auswandererhaus

Columbusstraße 65
27568 Bremerhaven


Schifffahrtsmuseum.jpg

Deutsches Schifffahrtsmuseum

Hans-Scharoun-Platz 1
27568 Bremerhaven

Das Schifffahrtsmuseum befindet sich leider bis 2021 im Umbau und ist nicht in allen Bereichen zugänglich. Die Koggenhalle ist jedoch geöffnet und der Außenbereich ebenfalls. Bis zur Beendigung der Umbaumaßnahmen ist das Eintrittsgeld reduziert.

Wilhelm Bauer.jpg

U-Boot Wilhelm Bauer - U 2540

Die Wilhelm Bauer liegt im Freigelände des Schifffahrtsmuseums

Das U-Boot wird privat von einem Verein verwaltet und kostet extra Eintritt. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Es handelt sich um eines von zwei deutschen U-Booten der "Neuen Klasse", welche den 2. Weltkrieg überstanden haben und das einzige dieser Art, welches noch existiert. Es gilt als die Mutter aller modernen U-Boote.

container_aussichtsturm.jpg

Container Aussichtsplattform

Steubenstraße
27568 Bremerhaven

Ein kleiner Parkplatz befindet sich unmittelbar vor der Plattform. Von der Plattform aus hat man einen tollen Überblick über die Hafenanlagen, den Autoport und die Containerschiffe. Mit etwas Glück kann man auch mal ein 400m Schiff sehen.


Aufgrund des Hafenbereiches wegen der Brücken und Hafenbecken bitte unbedingt Navi benutzen.

Fischereihafen.jpg

Frischen Fisch gefällig?

Parkplatz Fischereihafen:
Am Schaufenster/Ecke Herwigstraße
27572 Bremerhaven

Im Fischereihafen Bremerhaven gibt es
ein Fischrestaurant nach dem anderen
und zwar an jeder Ecke!

Natusch.jpg

Best Fish ever ...
Natusch Fischereihafen Restaurant KG

Am Fischbahnhof 1
27572 Bremerhaven

Es wird sicherlich sehr schwer, die Pizzeria in Machtolsheim zu toppen. Bremerhaven kann allerdings gewaltig mit Fischgerichten aufwarten.


Das Natusch gilt als das beste Fischrestaurant Deutschlands und damit als echtes Event.

Es empfiehlt sich, rechtzeitig zu reservieren

und geeignete Kleidung zu tragen.

 

WEITER ENTFERNTE ATTRAKTIONEN

Ein paar wichtige touristische Punkte kann und möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten, auch wenn sie weiter entfernt liegen und somit nur für einen Tagesausflug einzuplanen sind. Ein Besuch ist jedoch auf alle Fälle sehr interessant und lohnenswert.

Luftbild_Bunker_Valentin.jpg

U-Boot-Bunker Valentin

Der Hochbunker Valentin befindet sich im Ortsteil Rekum in Bremen-Farge. Ein Betonklotz unvorstellbaren Ausmaßes zeugt von den Bautätigkeiten im dritten Reich. Der Bunker ist ca. 400 m lang, 120 m breit und 30 m hoch. Hier sollten die U-Boote der "Neuen Klasse" vom Stapel laufen und zwar jeden Tag eines!


Churchill sagte damals dazu: "Sollen die Deutschen ruhig bauen, dann sind sie beschäftigt und ärgern uns nicht. Das Ding kriegen die nie fertig."

Tatsächlich wurde der Bunker bis Kriegsende fertiggestellt und die Produktion hätte beginnen können. Als einzige Baumaßnahme fehlte der Durchstich zur Weser. In Hamburg war bereits ein zweiter Bunker dieser Art im Bau.

Entfernung ca. 60 km

Aeronauticum.jpg

Aeronauticum Nordholz

Peter-Strasser-Platz 3
27639 Wurster Nordseeküste

Ein sehr interessantes Luftfahrtmuseum, u. a. auch über die Geschichte der deutschen Starrluftschiffe. Meines Erachtens interessanter als das Zeppelinmuseum in Friedrichshafen. Es wird auch über die Geschichte der Zeppeline hinaus die Geschichte anderer unbekannter deutscher Luftschiffhersteller gezeigt. In der Halle befinden sich neben originalen Exponaten auch zahlreiche und großartige Modelldarstellungen. 


Entfernung ca. 98 km

MeyerWerft.jpg

Meyer Werft

Rheiderlandstrasse/Ecke Vellager Strasse

26871 Papenburg

Entfernung ca. 65 km

Seit mehr als 30 Jahren schreibt die Meyer Werft in Papenburg immer wieder Schlagzeilen in der Presse. Im Binnenland werden die riesigen Kreuzfahrtschiffe gebaut und dann über die kleine Ems nach Emden verbracht.

Wer Interesse hat, sich diese gigantischen Bauprojekte live anzuschauen, kann dort eine Werksbesichtigung buchen.

Museum Cloppenburg.jpg

Museumsdorf Cloppenburg

Bether Straße 6 
49661 Cloppenburg

Entfernung ca. 68 km

Das Museumsdorf Cloppenburg ist eines der ältesten Freilichtmuseen Deutschlands und entstand bereits in den 30er Jahren. Es zeigt auf einem Areal von ca. 20 ha die Geschichte des ländlichen Raumes Niedersachsens vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart und umfasst 60 historischen Gebäuden mit den zugehörigen bäuerlichen Gärten und sonstigen landwirtschaftlichen Nutzflächen.

Besten Dank für den Tipp an Jörg.

Kaufhaus.jpg

Historisches Kaufhaus
J. H. Büsing & Sohn

Butjadinger Straße 101

26954 Nordenham

Entfernung ca. 53 km

Wer einen Ausflug in Richtung Bremerhaven plant, sollte eventuell auch diesen Tipp von Jörg mit einplanen: das historische Kaufhaus von J. H. Büsing & Sohn in Abbehausen.

Im Inneren hat sich neben zahlreichen historischen Objekten eine im wesentlichen unveränderte Ladeneinrichtung der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erhalten. In den Hinterzimmern des Kaufhauses an der Butjadinger Straße 101 finden sich wahre kulturhistorische Schätze aus mittlerweile über 150 Jahren Kaufmannsgeschichte.

Helgoland.jpg

Helgoland

Vom Hafen Hooksiel gibt es eine Schiffsverbindung nach Helgoland. Wer möchte, kann einen schönen Ferientag auf der Insel verbringen. Die Fahrtdauer beträgt von Hooksiel ca. 2,5 Stunden. Der Aufenthalt auf der Insel beträgt 4 Stunden.

Auf Helgoland kann man zollfrei einkaufen und zwar nicht nur Schnaps und Zigaretten. - auch Kameras, Objektive, Uhren u.a.m.

Der Fahrpreis beträgt ab Hooksiel 40,00 €. Helgolandfahrten müssen rechtzeitig gebucht werden!


Kutter.jpg

Kutterfahrten

Rundum werden in allen Häfen Kutterfahrten zum Krabbenfang im Wattenmeer angeboten.


Geeignete Angebote sind bitte selbstständig dem Internet zu entnehmen.


Im Regelfall werden Krabben gefangen und direkt an Bord gekocht. Man kann die Krabben käuflich erwerben, muss sie aber selber puhlen. 

Frischer geht es nicht!


 

Um einen Überblick über die Anzahl der

Teilnehmer zu bekommen, bitte ich herzlichst, vorab die Personenzahl und das An- und Abreisedatum mitzuteilen.

Bitte auch unbedingt angeben, ob Ihr am Freitag an der Busfahrt zum Oldtimermarkt teilnehmen möchtet.

 
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now